Christuskirche Landshut + Jakobuskirche Ast

Herzliche Einladung zum Musikgottesdienst am 20. Juni 2021 in der Christuskirche Landshut

Musikgottesdienst mit KMD Volker Gloßner, der Sopranistin Cosima Höllerer und dem Trompeter Uwe Baumer: Johann Sebastian Bach Kantate „Jauchzet Gott in allen Landen“ BWV 51.

Eine Anmeldung zum Gottesdienst ist notwendig.

Hier geht es zum Anmeldeformular.

Weitere Details zum Musikgottesdienst finden Sie hier.

Aktuelles

Reformationsfest 2020 in der Christuskirche

Reformationsfest 2020

 

Der Festgottesdienst zum Reformationsfest findet in diesem Jahr dreimal statt:

Am 31.10.2020, 19.00 Uhr in der Christuskirche – nur für geladene Gäste

Am 01.11.2020, 10.00 Uhr in der Christuskirche – für alle, solange die Plätze reichen

Am 01.11.2020, ab 10.00 Uhr online auf der Homepage der Christuskirche – für alle

Dekanin Dr. Nina Lubomierski und Kirchenmusikdirektor Gloßner freuen sich auf Sie bei einer dieser Gelegenheiten.

 

Online-Gottesdienst am Sonntag, 6. September 2020 aus der Christuskirche Landshut

Einführungsgottesdienst für Pfarrerin Johanna Krieger als Altenheimseelsorgerin im Dekanatsbezirk Landshut

Mit Dekanin Dr. Nina Lubomierski und Pfarrerin Christine Stöhr

Musik: KMD Volker Gloßner (Orgel). Mesner: Edmund Göttfert

Technik: Alexander Fischerauer, Ralf Kämmerer, Eckhard Bogner

 

Unseren "elektronischen Klingelbeutel" erbitten wir für die Durchführung dieser Online-Gottesdienste.

Herzlichen Dank für Ihre Gaben!

Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf das folgende Konto:
Christuskirche Landshut, IBAN DE64 7435 0000 0000 0440 75  BIC: BYLADEM1LAH bei Sparkasse Landshut
Verwendungszweck: Online-Gottesdienste Christuskirche Landshut

Oder nutzen Sie unsere neuen Möglichkeiten der Online-Spende.


Wenn Sie über aktuelle Informationen über geplante Gottesdienste oder Neuigkeiten aus unserer Gemeinde immer auf dem Laufenden gehalten werden wollen, können Sie sich hier für einen oder alle unsere Newsletter registrieren.

 

Neues vom Gottesdienst

Die Corona-Schutzmaßnahmen wurden weiter gelockert, das bekommen wir alle zu spüren und freuen uns darüber. Für die Gottesdienste in der Christuskirche und in der Jakobuskirche heißt das konkret:

  • In der Christuskirche dürfen jetzt wieder 85 Personen miteinander Gottesdienst feiern. Der Abstand zwischen den Einzelnen beträgt 1,5 Meter.
  • In der Jakobuskirche sind es 25 Personen.
  • Vom Mindestabstand sind ausgenommen: Angehörige des eigenen Hausstands, Ehegatten, Lebenspartner, Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandte in gerader Linie, Geschwister. Angehörige eines weiteren Hausstands können vom Mindestabstand ausgenommen werden.
  • Im Kirchenraum selber gelten jetzt die sog. „Restaurantregeln“, d.h. Schutzmasken sollen beim Betreten und Verlassen getragen werden. Wer aber auf seinem Platz sitzt, kann den Mundschutz abnehmen.
  • Gesangbücher werden wieder ausgeteilt, zum Singen muss aber der Mund-Nase-Schutz wieder aufgesetzt werden.
  • Abendmahlsfeiern sind vorerst noch nicht wieder möglich.

Bisher haben wir die Höchstzahl von Kirchenbesuchern in keinem unserer Gottesdienste überschritten. Und darüber sind wir froh, denn so mussten wir niemanden nach Hause schicken, die/der gerne in der Kirche Gottesdienst feiern wollte. Sie – also die Gottesdienstbesucher – waren sehr diszipliniert und haben die Schutzmaßnahmen verläßlich eingehalten.

Jetzt dürfen also wieder mehr Menschen in die Kirche kommen. Und dazu möchten wir hiermit einladen: Wir freuen uns auf Sie!

Vielleicht aber möchten sie lieber weiterhin zu Hause unsere Online-Gottesdienste besuchen, wie so viele in den vergangenen Monaten. Wenn ja, dann schreiben Sie uns das bitte per E-Mail, oder rufen Sie uns an. Das hilft uns bei der Planung.

Zum Kontaktformular

Mit herzlichen Grüßen und bis bald
in der Christuskirche oder der Jakobuskirche
oder per Email im Internet

Ihr Team der Christuskirche Landshut

Musikalische Grüße aus der Christuskirche

Als letzten musikalischen Gruß aus der Christuskirche vor den Sommerferien hören Sie das Finale aus der 1. Orgelsymphonie des französischen Komponisten und Orgelvirtuosen Louis Victor Jules Vierne (1870-1937). Er war lange Jahre Titularorganist an Notre-Dame und führte die Gattung "Orgel-Symphonie" auf eine bis dahin unbekannte Höhe von Klangfarben-Reichtum, Mystik und zyklischer Architektonik. Der sechste Satz „Final“ in D-Dur ist eines von Viernes bekanntesten Orgelstücken geworden und der einzige Satz der Symphonie, der weitgehend im Stil einer französischen Toccata gehalten ist. Viel Vergnügen! Der 13. Musikalische Gruß aus der Christuskirche kann hier aufgerufen werden indem Sie auf "Weiterlesen" klicken.

Einführung von Pfarrerin v. Hofacker

 

2020-07-12 CvH Einführung JK

 

In einer vollbesetzen Jakobuskirche wurde am 12 Juli Pfarrerin Christiane von Hofacker in ihr neues Amt als Pfarrerin für den Sprengel 3 der Christuskirche Landshut von Dekanin Dr. Nina Lubomierski eingeführt.  Als Assistenten gaben Frau Adda-Benita von Hofacker, die Mutter der Pfarrerin, Hans Siegert, Kirchenvorstand der Erlöserkirche und Klaus Noller vom Regionalausschuss der Jakobuskirche Christiane von Hofacker ihre Wünsche für die neue Aufgabe mit auf den Weg. In ihrer Predigt zum Fischzug des Petrus (Lukas 5, 1-11) rief Pfarrerin von Hofacker der Gemeinde zu: Geht hinaus, macht Euch auf zu den Menschen! Tragt das Wort Gottes in die Gemeinde. Ganz im Sinne der Ziele, die der Regionalausschuss in einem ersten Gespräch für das gemeinsame Wirken vereinbart hatte.  Bei den abschließenden Grußworten freute sich die Bürgermeisterin Birgit Gatz stellvertretend für ihre Amtskollegen der Nachbargemeinden im Sprengel auf die zukünftige Zusammenarbeit. Der Ruf der Tatkraft eile Frau von Hofacker voraus und sei ihr von der Bürgermeisterin Rosa-Maria Maurer von Adlkofen bestätigt worden. Dekanin Dr. Lubomierski dankte zum Abschluss Pfarrerin Susanne Gloßner und Pfarrer Hesse für die Vakanzvertretung und allen, die zum Gelingen des Einführungsgottesdienstes beigetragen haben. Sie wünschte den Eheleuten Sophia und Christiane von Hofacker alles Gute für den bevorstehenden Umzug in die Gemeinde Tiefenbach und lud zu einem Empfang auf dem Platz vor der Jakobuskirche ein. Bei strahlendem Sonnenschein mit anregenden Gesprächen fand der Aufbruch in eine neue Zeit, ganz im Sinne des Liedes aus dem Gottesdienst – Vertraut den neuen Wegen –, seinen Abschluss. 

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag

20.06.2021 3. So. n. Trinitatis

Liturgische Farbe: Grün

Zum Kalender

e-Domain

e-fussballplatz.de

Jede Woche eine Perspektive auf e-wie-evangelisch.de

Sie wollen wissen, wann der nächste Gottesdienst in der Christus- oder Jakobuskirche stattfindet?
Ihr Kind soll evangelisch getauft werden?
Sie suchen Kontakt zu einem/r Seelsorger/in?
Sie sind neu zugezogen und sind neugierig auf Ihre neue Kirchengemeinde? Falls Sie den Brief an Neuzugezogene noch nicht erhalten haben, dann ist uns Ihr Zuzug noch nicht gemeldet worden. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall ans Pfarramt!

Für all diese und noch mehr Anliegen sind Sie auf unserer Internetseite genau richtig!