Zwölfuhrläuten aus der Christuskirche Landshut

Mikrophon für das Zwölfuhrläuten
Bildrechte: Johannes Hesse

Sie sind die akustische Visitenkarte unserer Gemeinde in Landshut: Die vier Glocken der Christuskirche, die zum Gottesdienst rufen, oder die Stunde schlagen. Aus dem ursprünglichen, vierstimmigen Geläut von 1897 ist durch die Zeit der Weltkriege nur eine Glocke erhalten geblieben. Am Mittwoch, 10. Februar 2021 ist ein Team des Bayerischen Rundfunks zur Christuskirche gekommen, um das "Glockenplenum", also das volle Geläut aufzunehmen. Zusammen mit Geschichten und Gedanken zu den Glocken, zur Kirche und zu der Gemeinde wird diese Aufnahme in der Sendung "Zwölfuhrläuten" ausgestrahlt.
Hören können Sie diese Sendung dann am Sonntag, 1. August 2021 in Bayern 1 oder BR Heimat. Danach kann das Zwölfuhrläuten aus der Christuskirche Landshut über unsere Homepage jederzeit noch einmal abgerufen werden.