preKon

Der Jugendtag vor der Konfirmation

 

>>> DER AKTUELLE FLYER ZUM HERUNTERLADEN <<<

 

Zeit

preKon findet einmal im im Jahr statt, in der Regel letzter Samstag im Januar.

Ort

Jugendkulturzentrum Alte Kaserne Landshut (Liesl-Karlstadt-Weg 4, 84036 Landshut)

Veranstalter

Evangelisches Jugendwerk Dekanat Lanshut in Kooperation mit den Kirchengemeinden des Dekanats

Grundkonzept
  • preKon ist ein dekanatsweiter Konfirmandentag mit Elementen der Jugendarbeit und bietet ein Großgruppenerlebnis für die Konfirmanden, die durch die vorherrschende Diaspora-Situation eher kleine Gruppen gewohnt sind.
  • Die Jugendlichen lernen sich über Gemeindegrenzen hinweg kennen, sie nehmen die überregionale Jugendarbeit wahr.
  • Die Jugendarbeit vor Ort soll gestärkt werden. Jugendleiter aus der Gemeinde begleiten die Konfirmandengruppe an diesem Tag.
  • preKon steht unter wird keinem klassischen Konfirmandenunterrichtsthema, damit eine Themenkollision der einzelnen Konfirmandenkurse vor Ort zu vermeiden.
  • Wenn sich eine Gemeinde zur Teilname an preKon entscheidet, ist eine Aufnahme von preKon in den Konfirmandenkurs der Gemeinde wünschenswert, so dass die gesamte Konfirmandengruppe einer Gemeinde daran teilnimmt.
  • preKon ist „Vorbote“ auf exKon, die Jugendfreizeit nach der Konfirmation. Somit sind preKon und exKon als zwei zusammenhängende Elemente dekanatsweiter Jugendarbeit für Jugendliche im Konfirmationsalter, die am Konfirmandenkurs ihrer Kirchengemeinde teilnehmen.
Organisation

empfohlener Betreuungsschlüssel:

  • bis 5 Teilnehmende 1 Jugendleiter
  • 5-10 Teilnehmende 2 Jugendleiter
  • 11-16 Teilnehmende 3 Jugendleiter
  • 17-24 Teilnehmende 4 Jugendleiter
  • 25-32 Teilnehmende 5 Jugendleiter
  • 33-40 Teilnehmende 6 Jugendleiter
  • ab 41 Teilnehmende 7 Jugendleiter

Wenn möglich, Team aus Ehrenamtlichen. Beteiligung von Hauptamtlichen (PfarrerInnen der Konfirmanden) möglich, v.a. dann wenn Jugendleiter vor Ort fehlen und das Projekt angestoßen werden soll.

Kosten

Die Kosten trägt der Dekanatsbezirk Landshut

Planung

Den Tag plant ein Team aus Dekanatsjugendreferent(en), Dekanatsjugendpfarrer und ehrenamtlichen Mitarbeitenden der Jugendarbeit.