Kirchen-WG

Ein Projekt der Evangelischen Jugend Landshut – Gesamtkirchengemeinde Landshut

Eine Woche lang gemeinsam Alltag und Spiritualität leben und erleben.

Eine Woche lang wohnen im Kirchengebäude: Schlafen, Essen, dem Alltag mit Schule und Arbeit nachgehen, gemeinsam freie Zeit gestalten, Dienste erledigen – alles, was zu einer WG gehört!

Und der Tag beginnt und endet mit einer Andacht der WG-Bewohner, damit zur Sprache kommt, was im Leben wichtig ist. Kloster und Kommune auf Zeit.

BESONDERHEITEN 2018: Jugendgottesdienst

Konzeption:

  • Gemeinsames Projekt in der Gesamtkirchengemeinde Landshut: Evangelische Jugend von Auferstehungskirche, Christuskirche, Erlöserkirche und Pauluskirche

  • Ort: Christuskirche Landshut, Martin-Luther-Platz, 84034 Landshut

  • Zeit: Sa. 30.06.2018 bis Fr. 06.07.2018
    Einzug der WG-Bewohner am Samstag Abend, Mitgestaltung des Sonntags-Gottesdienstes (Konfirmanden-Einführungsgottesdienst)

  • Feier eines Jugendgottesdienstes

  • Tagesstruktur:

    • Frühmorgens: Start in den Tag mit kurzem Impuls

    • Frühstück

    • Schule/Arbeit

    • Mittagessen (Brotzeit) zu unterschiedlichen Zeiten

    • Freies Nachmittags-Programm/Freizeit/Hausaufgaben/Lernen

    • Gemeinsames Abendessen

    • Gemeinsame Abendgestaltung

    • Abendandacht

  • Alter Konfirmandenraum als (Wohn-)Küche; zusätzliche Küchen­utensilien aus dem Jugendwerk (Kocher, Töpfe etc.)

  • Wohnzimmer“ in der Apsis; weiterer Aufenthaltsraum im Turmzimmer („Rosettenzimmer“)

  • Schlafen auf der Empore

  • Kooperation mit dem Freibad Schwimmschule: Duschen, Schwimmen, Nachmittags-Gestaltung

  • Offener Besucherabend mit Jugendgottesdienst und Abendessen (für Gemeinde und weitere Interessierte), am Donnerstag Abend → Einladung an alle vier Kirchengemeinden (Kirchenvorstände, Jugendausschüsse etc.)

  • Internetseite: www.kirchen-wg.de als Informationsseite und Visitenkarte mit Anmeldeformular zum Download; facebook-Seite für Live-Dokumentation

  • Alter Teilnehmende: ab 15 Jahre

  • Anzahl Teilnehmende: 20-30 Jugendliche (nach Möglichkeit mindestens 5 Teilnehmende aus jeder Gemeinde)

  • Unkostenbeitrag: 55 EUR
    finanzielles Risiko tragen alle vier Gemeinden der Gesamtkirchengemeinde

  • Kirche bleibt im Rahmen der offenen Kirche während der Woche zu den normalen Öffnungszeiten geöffnet.

  • Die Räumlichkeiten der Kirche werden nach der WG-Zeit wieder so hinterlassen, wie sie vorgefunden wurden.

  • Verantwortliche Hauptamtliche: Diakonin Sabine Buchta und Diakonin Annika Peter