Sonntag, 21. April 2019, 10:00 - 11:00 Uhr

Pauken und Trompeten, Orchester und der Motettenchor der Christuskirche singen und spielen am Ostersonntag, 21. April, zum Festgottesdienst um 10 Uhr. Aus den festlichen-jubilierenden Bachkantaten rund um Ostern sind Teile aus dem Osteroratorium „Kommt, eilet und laufet“, dem Himmelfahrtsoratorium „Lobet Gott in seinen Reichen“ und aus der Kantate 31 „Der Himmel lacht, die Erde jubiliert“ von Johann Sebastian Bach zu hören. Darüberhinaus erklingt zum ersten Mal in der Christuskirche die Arie „Let the bright Seraphim“ von Georg Friedrich Händel. Herbert Gill ist der Konzertmeister, Cosima Höllerer die Sopranistin – und Uwe Baumer und seine Kollegen sind an den Bachtrompeten zu hören.

Mitwirkende
Dekan Siegfried Stelzner, Motettenchor und Solisten unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Volker Gloßner
Ort
Christuskirche, Martin-Luther-Platz 1, 84034 Landshut