Veröffentlicht von Felix Reuter am Di., 18. Apr. 2017 12:43 Uhr

Die Sitzung war durch seine vielfältigen Themen geprägt. Ein Schwerpunkt war die Vorstellung des Arbeitsgebietes „Altenheimseelsorge“ von Pfrin. Dr. Nina Lubomierski. Die Altenheimseelsorge ist zunehmend durch die gesetzlichen Veränderungen und den strukturellen Wandeln von Alten- hin zu Pflegeheimen geprägt. Seelsorge wird zunehmend „Spiritual Care“. Im Dekanat befinden sich ca. 40 Altenheime, davon sind 9 im Gebiet der Christuskirche. Das Tätigkeitfeld der Altenheimseelsorge umfasst u.a. Besuche der Heimbewohner, diverse Gottesdienste, Projektarbeit, Fortbildungen in Zusammenarbeit mit dem ebw sowie Öffentlichkeitsarbeit für die Alten- und Pflegeheime. Für die ehrenamtliche Tätigkeit in den werden noch Paten gesucht (Bei Interesse bitte bei Pfrin. Dr. Lubomierski melden).

In diesem Jahr findet die Kirchen-WG vom 1.-7.7.2017 in der Christuskirche unter Mitwirkung der Evangelischen Jugend der Gesamtkirchengemeinde statt. Besonderheiten sind ein „Thesenanschlag“, der Besuch des Landesbischofs Bedford-Strom, das Glockengeläut zum Jubel und zur Ehre Gottes am 1.7. um 17.17 Uhr sowie der Jugendgottesdienst mit Verabschiedung von Diakon Wartha.

Zur Unterstützung des Lektorendienstes werden Frau Anette Rapp und Herrn Dr. Gero Rupprecht beim Gottesdienstinstitut zur Ausbildung vorgeschlagen.

Kategorien KV-Kurzprotokoll